Migros verzichtet auch auf Gentech-Futter-Fleisch

12. Juni 2015, 01:00 Uhr

Grossverteiler Migros hat angekündigt, ab Mitte 2007 keine ausländischen Fleisch- und Geflügelprodukte aus Gentech-Fütterung mehr zu verkaufen. Bereits vor Wochen hatten Coop, Denner und Spar erklärt, dass sie entweder keine derartigen Fleischprodukte anbieten oder daran arbeiten, diese ausschliessen zu können.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 01:00