Mindestens 10 tote Polizisten bei Selbstmordanschlag

12. Juni 2015, 05:20 Uhr

Bei einem Anschlag auf einen Polizeiposten in der pakistanischen Hauptstadt Islamabad sind mindestens zehn Polizisten ums Leben gekommen. Etwa ein Dutzend weitere Menschen seien verletzt worden. Gemäss einem lokalen Fernsehsender ereignete sich die Explosion unweit der Roten Moschee im Stadtzentrum. Dort hatten kurz zuvor tausende Islamisten gegen den Sturm auf das Gotteshaus vor einem Jahr protestiert. Im Juli des vergangenen Jahres waren mehr als 100 Menschen ums Leben gekommen, als Sicherheitskräfte die Moschee gestürmt hatten.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 05:20
Anzeige