Mindestens zwölf Tote bei einer Serie von Anschlägen

12. Juni 2015, 05:30 Uhr

In der irakischen Hauptstadt Bagdad sind bei einer Serie von Bombenanschlägen mindestens zwölf Menschen ums Leben gekommen. Der schwerste Anschlag ereignete sich nach Regierungsangaben in der Nähe eines Verwaltungsgebäudes. Dort explodierte ein kleiner Lastwagen. Bei einem zweiten Anschlag auf eine Polizeistreife im Stadtzentrum seien neun Menschen verletzt worden.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 05:30
Anzeige