Ministerpräsident will Friedensgespräche fortsetzen

12. Juni 2015, 04:25 Uhr

Der israelische Ministerpräsident Olmert will die Friedensgespräche trotz Regierungskrise fortsetzen. Er reagierte damit auf den Austritt der ultrarechten Einwandererpartei Israel Beitenu aus der Regierung. Olmert sagte, dass Verhandlungen mit den Palästinensern die einzige Möglichkeit seien, Frieden und Sicherheit für Israel zu erreichen.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 04:25