Minus 34 Grad im Osten der Türkei gemessen

12. Juni 2015, 04:25 Uhr

Teile der Türkei erleben derzeit die kältesten Temperaturen seit 50 Jahren. An der Grenze zu Georgien fiel das Thermometer in der Nacht auf Minus 34 Grad, berichtet der türkische Fernsehsender NTV. Selbst am Tag stiegen die Temperaturen nicht über minus 20 Grad. In den besonders stark betroffenen Gebieten froren in den vergangenen Tagen an vielen Orten Wasserleitungen und Brunnen ein. Die Erdgasversorgung brach in einigen Gebieten zusammen.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 04:25