Mutmasslicher Doppelmörder ist offenbar vorbestraft

12. Juni 2015, 07:05 Uhr

Der mutmassliche Doppelmörder von Zug ist bereits mehrfach vorbestraft. Der 43jährige Handwerker sass in Deutschland wegen verschiedener Delikte insgesamt 13 Jahre im Gefängnis. Laut verschiedenen Medienberichten verstiess der Mann u.a. gegen das Waffengesetz und wurde wegen mehreren Einbruchdiebstählen verhaftet. Offenbar überprüft die Polizei nun, ob der Mann für ungeklärte Wohnungseinbrüche in der Schweiz verantwortlich sein könnte. Der 43jährige war vergangenen Woche verhaftet worden. Er hatte gestanden, im Februar zwei Frauen in einer Wohnung im Eschenring in Zug getötet zu haben.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 07:05
Anzeige