nach bitterkalter Nacht erster Eistag

12. Juni 2015, 09:45 Uhr

Die vergangene Nacht war bisher die kälteste des neuen Winters. In höheren Regionen sank die Temperatur auf bis zu minus 26 Grad. So zum Beispiel im jurassischen Ort La Brévine. Auch im Flachland erreichten die Temperaturen Tiefstwerte. In Schüpfheim und Entlebuch zeigte das Thermometer minus 13 Grad. Auch während des Tages bleiben die Temperaturen an vielen Orten unter Null. Für die meisten Regionen wird es der erste Eistag

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 09:45