Nach den Terroranschlägen droht die Zahl der Opfer zu steigen

12.06.2015, 01:50 Uhr
· Online seit 01.01.2000, 00:00 Uhr
Anzeige

Nach den Bombenanschlägen in London droht die Zahl der Todesopfer auch weiterhin anzusteigen. Nach jüngsten Polizeiangaben sind mehr als 50 Menschen ums Leben gekommen – 22 der etwa 700 Verletzten würden aber in Lebensgefahr schweben. Zudem hätten noch nicht alle Leichen geborgen werden können, sagte Scotland-Yard-Chef Ian Blair.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 01:50

Anzeige
redaktion@pilatustoday.ch