Anzeige

Nach Unwetter Notstand ausgerufen

12. Juni 2015, 06:25 Uhr

Die Regierung der Fidschi-Inseln hat nach verheerenden Tropenstürmen und Überschwemmungen den Notstand ausgerufen. Bei den Unwettern der vergangenen 4 Tage kamen nach Behördenangaben 8 Menschen ums Leben. Tausende mussten ihre Häuser verlassen. Über 6000 Menschen mussten in Notunterkünften untergebracht werden. Da für die nächsten Tage erneut schwere Regenfälle angekündigt wurden, bat die Regierung um Hilfe und richtete ein Spenden-Konto ein.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 06:25