Nach weiteren Fusionen zählt der Kanton Anfang Jahr 97 Gemeinden

12. Juni 2015, 01:30 Uhr

Ab Neujahr gibt es im Kanton Luzern sechs Gemeinden weniger, insgesamt noch deren 97. Im Amt Willisau schliessen sich zehn Gemeinden zu vier neuen zusammen. Ettiswil und Kottwil sind künftig nur noch eine Gemeinde. Gemeinsame Wege gehen auch Willisau-Stadt und -Land sowie Reiden zusammen mit Langnau und Richenthal. Auch Dagmersellen geht zusammen mit Uffikon und Buchs neue Wege.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 01:30
Anzeige