NASA sucht nach Originalaufnahmen der Mondlandung

12. Juni 2015, 07:30 Uhr

40 Jahre nach der Landung des ersten Menschen auf dem Mond bleiben die Originalaufnahmen verschollen. Die NASA hatte erfolglos drei Jahre lang nach den Originalbändern gesucht. Ein Untersuchungsbericht soll bald vorgelegt werden. Die NASA bemerkte den Verlust der Bänder erst 2005. Es wird vermutet, dass die Bänder in den 70er Jahren überspielt worden sind.

Die NASA veröffentlichte erstmals restaurierte und digitalisierte Aufnahmen. Am kommenden Montag jährt sich die Mondlandung zum 40. Mal.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 07:30