Nati bestreitet erstes Training in Feusisberg

12. Juni 2015, 03:55 Uhr
Anzeige

Die Schweizer Fussball-Nationalmannschaft ist im Trainingscamp in Feusisberg eingetroffen. Aufgrund vieler Verletzten, trainierten nur 13 Spieler. Es gilt sich auf das Test-Spiel vom Samstag in Zürich gegen Österreich vorzubereiten. Gegen den Mit-Organisator der Euro-08 wurde vor einem Jahr in Innsbruck eine 1:2-Niederlage abgesetzt. Sein Team habe darum noch eine Rechnung offen, sagte Nationaltrainer Köbi Kuhn: Gefordert seien seine Spieler aber auch im Hinblick auf die Euro selber.

Das Spiel Schweiz-Österreich findet am Samstag um 20 Uhr 30 im neuen Letzigrund-Stadion statt.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 03:55