Nationalrat will Jugendliche vom übermässigen Alkoholmissbrauch abhalten

12.06.2015, 00:30 Uhr
· Online seit 01.01.2000, 00:00 Uhr
Anzeige

Der Nationalrat will Jugendliche besser vor übermässigem Bierkonsum schützen. Das Gremium hiess eine Bestimmung gut, wonach der Bund die Bedürfnisse des Jugendschutzes beachten muss. Eine Erhöhung oder Senkung der Biersteuer wurde hingegen abgelehnt. Der Kampf gegen den Alkoholmissbrauch von Jugendlichen über das Biersteuer-Gesetz sei sinnlos. Gefordert seien hier die Eltern, meinte SVP-Nationalrat Bruno Zuppiger: Es sei auch eine Frage der Erziehung, sagte er.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 00:30

Anzeige
Anzeige
redaktion@pilatustoday.ch