Neue Europäische Bewegung will über EU-Beitritt diskutieren

12. Juni 2015, 02:25 Uhr

Die Neue Europäische Bewegung Schweiz, kurz NEBS, will den bilateralen Weg nicht weitergehen. Stattdessen müsse nun über einen EU-Beitritt diskutiert werden. An der Delegiertenversammlung in Bern hat sie eine entsprechende Resolution verabschiedet. NEBS-Präsident und Waadtländer FDP-Nationalrat Yves Christen erklärte in seiner Begrüssungsrede, die Erfolge der bilateralen Verträge mit der EU an der Urne dürften nicht blind machen gegenüber den Nachteilen des bilateralen Wegs.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 02:25