Neue Luftbrücke zur Abschiebung von Flüchtlingen eingerichtet

12. Juni 2015, 02:25 Uhr

Marokko hat eine neue Luftbrücke zur Abschiebung afrikanischer Flüchtlinge eingerichtet. Drei Flugzeuge brachten insgesamt 435 illegale Immigranten aus den westafrikanischen Staaten Senegal und Mali zurück in ihre Heimat.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 02:25