Anzeige

Neue Millionenklage gegen Marc Rich

11. Juni 2015, 19:40 Uhr

Wenige Wochen nach seiner Begnadigung wird Marc Rich erneut angeklagt. Der Staat New York hat gegen Rich Anklage wegen Steuerhinterziehung erhoben. Der in Meggen wohnhafte Milliardär soll 1980 Steuern in der Höhe von 137 Millionen Dollar nicht bezahlt haben. Der frühere Präsident Clinton hatte Rich kurz vor Ende seiner Amtszeit begnadigt. Wie jetzt bekannt wurde, hatten drei hohe Mitarbeiter Clinton von der Begnadigung abgeraten.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 11. Juni 2015 19:40