Neue Sportarena wird Champions-League-tauglich

12.06.2015, 03:50 Uhr
· Online seit 01.01.2000, 00:00 Uhr
Anzeige

In der neuen Sportarena Allmend in Luzern sollen auch Fussball-Champions-League-Spiele ausgetragen werden. Dies gab der Stadtrat am Vormittag an einer Medienkonferenz bekannt. Der FC Luzern beteiligt sich dafür mit 9,8 Millionen Franken am Stadionbau. Damit entspricht das Stadion weitgehend den Anforderungen für sogenannte A-Plus Stadien, in denen UEFA Spiele austragen werden dürfen. Vorgesehen sind rund 17'000 Sitzplätze, davon sind 8000 Business Plätze und 100 Logenplätze, sagt FCL-Präsident Walter Stierli.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 03:50

Anzeige
Anzeige
redaktion@pilatustoday.ch