Neuer Billettautomat für den Öffentlichen Verkehr in der Zentralschweiz

11. Juni 2015, 23:50 Uhr

Im Zentralschweizer Tarifverbund «Passepartout» werden auf den Fahrplanwechsel 2007 hin neue, einheitliche Billet-Automaten angeschafft. Neu kann ein Benutzer des Öffentlichen Verkehrs am gleichen Automaten Tickets für verschiedene Verkehrsunternehmen kaufen. Die Automaten funktionieren per Touch-Screen Bildschirm. Die Gesamtkosten belaufen sich auf rund 28 Millionen Franken, wovon die VBL 20 Millionen übernimmt. Diese hohen Investitionen werden sich nicht auf die Preise auswirken, sagte VBL Direktor Norbert Schmassmann.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 11. Juni 2015 23:50