Neues Jugendleitbild will weg von fixen Jugendhäusern

12. Juni 2015, 01:25 Uhr

Die Gemeinde Kriens will ihre Jugendarbeit neu ausrichten. Dabei will man weg vom zentralen Jugendhaus hin zur Vernetzung von diversen Angeboten kommen, wie der Gemeinderat gestern verlauten liess. Neu sollen eine Infobar und eine dezentrale Konfliktmediation angeboten werden. Das neue Konzept wird am 12. Mai vom Einwohnerrat behandelt.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 01:25
Anzeige