Neuseeland sorgt gegen Italien für Riesenüberraschung

12. Juni 2015, 09:21 Uhr

Neuseeland hat an der Fussball-WM in Südafrika für eine Sensation gesorgt und gegen den amtierenden Weltmeister Italien ein Unentschieden erreicht. Neuseeland ging bereits nach sieben Minuten durch Smeltz in Führung. Nach einer halben Stunde glich Iaquinta für Italien mittels Foulpenalty zum 1:1 aus. Obwohl die Italiener danach diverse hochkarätige Chancen hatten, gelang ihnen kein Tor mehr. Zuvor hatte Paraguay gegen die Slowakei mit 2:0 gewonnen. In dieser Gruppe hat Paraguay mit vier Punkten auf dem Konto die besten Chancen, sich für die Achtelfinals zu qualifizieren. Italien und Neuseeland haben je zwei Punkte auf dem Konto, die Slowakei einen.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 09:21
Anzeige