Nokia schliesst Werk in Bochum

12. Juni 2015, 04:25 Uhr

Der finnische Handy-Hersteller Nokia zieht sich aus Deutschland zurück. Das Werk in Bochum soll bis Mitte Jahr geschlossen werden. Die meisten der 2300 Angestellten werden entlassen, teilte der Konzern mit.

Laut dem Unternehmen ist der Standort Deutschland nicht mehr wettbewerbsfähig. Die Produktion von Mobiltelefonen lohne sich nicht mehr in Deutschland. Die Gewerkschaften bezeichnete die Schliessung als Katastrophe für die Stadt Bochum.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 04:25