Nothilfe von 110 Milliarden steht

12. Juni 2015, 09:10 Uhr

Das Hilfspaket für Griechenland ist geschnürt. Die Finanzminister der Euro-Zone haben milliardenschwere Kredite für Griechenland definitiv bewilligt. Dies erklärte der Eurogruppenchef Jean-Claude Junker nach einer Sondersitzung in Brüssel. Griechenland wird damit in den kommenden drei Jahren 110 Milliarden Euro erhalten. Andererseits muss die griechische Regierung einen Sparplan von 30 Milliarden Euro umsetzten. Neben den Euro-Ländern beteiligt sich auch der Internationale Währungsfonds am Notkredit.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 09:10