Diverse News

Notschlachtungen nach Vogelgrippe-Virus in England

Notschlachtungen nach Vogelgrippe-Virus in England

12.06.2015, 02:30 Uhr
· Online seit 01.01.2000, 00:00 Uhr
Anzeige

Grossbritannien hat die Schutzmassnahmen gegen die Vogelgrippe verstärkt. Grund ist das Auftreten des gefährlichen H5 N1-Virus in einem Mastbetrieb in Südengland. Derzeit ist mit der Schlachtung von 160 000 Truthähnen begonnen worden. Mehr als 2500 Vögel sind angeblich wegen der Vogelgrippe verendet. Die Geflügelfarm gehört zu den grössten Truthahn-Mastbetrieben Europas.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 02:30

Anzeige
Anzeige
redaktion@pilatustoday.ch