Nun werden die Renten gekürzt

12. Juni 2015, 09:15 Uhr
Anzeige

In Griechenland hat die Regierung weitere Sparmassnahmen angekündigt. Unter anderem sollen die Rentner 9 Prozent weniger Geld erhalten. Ohne Kürzungen werde es in Zukunft gar keine Renten mehr geben, hiess es. Das Rentenalter für Frauen soll um fünf Jahre auf 65 Jahre erhöht werden.

Die Regierung hat zudem Massnahmen angekündigt gegen die Korruption und die weit verbreitete Steuerhinterziehung.

Griechenland muss in den kommenden Jahren massiv sparen, sonst droht der Bankrott.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 09:15