Oasis bricht Konzert ab

11. Juni 2015, 20:40 Uhr

Am zweiten Abend des Paléo Festivals in Nyon ist es zum Eklat gekommen. Nach knapp einer halben Stunde unterbrachen die Musiker der britischen Band Oasis ihr Konzert. Grund waren Gegenstände, die auf die Bühne geworfen wurden. In Richtung des Sängers Liam Gallagher war offenbar ein Becher Bier geflogen. Die Musiker weigerten sich aus Sicherheitsgründen, wieder auf die Bühne zu treten. Die rund 20 000 Zuschauerinnen und Zuschauer quittierten den Abtritt Oasis mit Buh-Rufen und Pfiffen. Die Band sei nie in Gefahr gewesen, teilten die Veranstalter mit.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 11. Juni 2015 20:40
Anzeige