Diverse News

Ob- und Nidwalden kämpfen mit Luzern für den Tiefbahnhof

Ob- und Nidwalden kämpfen mit Luzern für den Tiefbahnhof

12.06.2015, 09:20 Uhr
· Online seit 01.01.2000, 00:00 Uhr
Anzeige

Nach der Stadt und dem Kanton Luzern kämpft neu auch Ob- und Nidwalden für den Tiefbahnhof Luzern. Damit will man den Druck auf das Bundesamt für Verkehr BAV und die Politiker in Bern erhöhen, damit der Tiefbahnhof Luzern in die 1. Priorität der Vorlage Bahn 2030 vorrückt. Man sei auch bereit, diesen mitzufinanzieren.

Auch neue Studien belegen, dass nur der Tiefbahnhof die Verkehrsprobleme rund um Luzern löst, sagte beispielsweise Max Pfister, Baudirektor des Kantons Luzern gegenüber Radio Pilatus. Ob der Tiefbahnhof Luzern in das Projekt Bahn 2030 des Bundes aufgenommen wird, entscheidet der Bundesrat diesem Sommer.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 09:20

Anzeige
Anzeige
redaktion@pilatustoday.ch