Parma macht Protest wegen Feuerwerks-Attacke im Spiel gegen Moskau

12. Juni 2015, 01:25 Uhr

Der FC Parma hat nach der 0:3-Niederlage im Fussball-UEFA-Cup Halbfinal gegen ZSKA Moskau Protest eingelegt. Grund dafür ist die Feuerwerks-Attacke auf Parma’s Torwart. Dieser musste in der 20. Minute mit Hörproblemen vom Platz, nachdem in der 10. Minute ein Feuerwerkskörper neben ihm explodiert war. Parma hofft nun auf einen Einzug in den UEFA-Cupfinal am grünen Tisch.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 01:25
Anzeige