Pilotversuch Basisstufe soll reduziert weitergeführt werden

12. Juni 2015, 00:40 Uhr

Der Luzerner Regierungsrat will am Schulversuch festhalten, bei dem die Einführung einer Basis-Stufe geprüft wird. Dabei geht es um ein neues Einschulungs-System, das den individuellen Fähigkeiten der Kinder angepasst ist. Statt wie ursprünglich geplant 50, sollen 36 Klassen im Pilotprojekt weitergeführt werden.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 00:40
Anzeige