Diverse News

Platz für Asylsuchende wird immer rarer

Platz für Asylsuchende wird immer rarer

12.06.2015, 10:55 Uhr
· Online seit 01.01.2000, 00:00 Uhr
Anzeige

Die Schweiz hat nach wie vor Probleme genügend Unterkünfte für Aslysuchende bereitzustellen. Wie eine Umfrage der Nachrichtenagentur SDA zeigt, sind viele Kantone und Gemeinden fieberhaft daran, das Platzangebot zu vergrössern. So wurden im Kanton Luzern seit Beginn des Jahres186 zusätzliche Asylplätze geschaffen. Diese reichen jedoch nicht aus. Auch in den Kantonen Zug und Obwalden sucht man Lösungen mit Abbruchhäusern oder Zivilschutzanlagen als Notunterkünfte. Bis Ende November wurden schweizweit 20'000 Asylgesuche eingereicht. Im ganzen vergangenen Jahr waren es rund 16'000.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 10:55

Anzeige
Anzeige
redaktion@pilatustoday.ch