Polizei rechnet mit Krawallen an der Anti-WEF-Demo

12. Juni 2015, 04:25 Uhr

In der Stadt Bern rechnet die Polizei nach dem Hin und Her um die Bewilligung der Anti-WEF-Demonstration morgen mit einer heiklen Situation. Nach Rücksprache mit der Polizei haben die Stadtbehörden die Bewilligung für die Kundgebung wieder zurückgezogen. Die Polizei rechnet mit Krawallen. Deshalb werde man hart durchgreifen.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 04:25