Polizei stoppt Raser auf A2 im Baustellenbereich mit 150 km/H

12. Juni 2015, 00:35 Uhr

Die Kantonspolizei Luzern hat in der Nacht auf der Autobahn A2 einen 33-jährigen englischen Raser gestoppt. Der Mann fuhr im Baustellenbereich in Emmen mit einer Geschwindigkeit von 150 Stundenkilometern. Erlaubt wären 80. Der Mann war mit einem Sportwagen in Richtung Süden unterwegs und ist möglicherweise ein Teilnehmer des illegalen Autorennens Canonball-Run von England nach Rimini. Gegenüber der Polizei dementierte er dies allerdings.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 00:35
Anzeige