Polizi findet in Bagdad erneut mehrere Leichen von Menschen

12. Juni 2015, 01:00 Uhr

Die irakische Polizei hat in der Hauptstadt Bagdad innerhalb eines Tages 60 Leichen von erschossenen Menschen gefunden. Diese waren laut Polizeiangaben offenbar Opfer von religiös motivierter Gewalt geworden. Einige Opfer seien vermutlich gefoltert worden. Die Identität der meisten Opfer sei nicht geklärt, teilte die Polizei weiter mit. Bereits in den vergangenen Wochen waren in Bagdad mehrfach dutzende Leichen gefunden worden, die auf ähnliche Weise getötet wurden.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 01:00