Porzellan Fabrik wird verkauft

11. Juni 2015, 18:25 Uhr

Die Porzellanfabrik Langenthal AG kommt in tschechischen Besitz. Wie das Unternehmen mitteilte, erwirbt eine Karlsbader Firma 88 Prozent der Aktien. Die neue Gruppe will damit im Bereich Gastro-Porzellan in Europa eine führende Position aufbauen. Erst im letzten Jahr konnte die Nachlassstundung der Porzellanfabrik Langenthal abgeschlossen werden.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 11. Juni 2015 18:25
Anzeige