Anzeige

Präsident Al Maliqui begrüsst Tod von Saddam Hussein

11. Juni 2015, 17:20 Uhr

Einige Stunden nach der Hinrichtung von Saddam Hussein hat sich der irakische Präsident Al Maliki geäussert. Er begrüsste die Vollstreckung des Todesurteils. Gleichzeitig rief er das irakische Volk zur nationalen Versöhnung auf. In der ganzen Welt riefen Politiker nach dem Tod des ehemaligen Diktators zu Besonnenheit auf. Der Vatikan warnte vor Racheakten. In Lybien rief die Regierung eine dreitägige Staatstrauer aus.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 11. Juni 2015 17:20