Präsident Bush verteidigt den Einsatz der US-Truppen in Irak im Radio

12. Juni 2015, 01:45 Uhr

US-Präsident George W. Bush hat in seiner wöchentlichen Radio-Ansprache den Truppen-Einsatz im Irak verteidigt, nachdem in der Öffentlichkeit die Kritik immer lauter wird. Bush erklärte, die Truppen würden die Terroristen im Irak bekämpfen, damit die US-Bevölkerung den Terroristen nicht im eigenen Land gegenüber stehen müsse.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 01:45
Anzeige