Präsident George W. Bush hat die Sanktionen gegen Syrien verlängert

12. Juni 2015, 01:25 Uhr

US-Präsident George W. Bush hat die vor einem Jahr verhängten Sanktionen gegen Syrien auf unbestimmte Zeit verlängert. Syrien unterstütze den Terror, strebe nach Massenvernichtungswaffen und besetze weiter den Libanon. Damit sei das Land weiterhin eine Bedrohung für die USA, erklärte Bush. Syrien hatte die Vorwürfe in der Vergangenheit bereits zurückgewiesen. Ausserdem waren die syrischen Truppen vergangene Woche aus dem Libanon abgezogen.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 01:25
Anzeige