Preise im Grosshandel erneut massiv gestiegen

12.06.2015, 05:25 Uhr
· Online seit 01.01.2000, 00:00 Uhr
Anzeige

Der Schweizer Grosshandel hat im vergangenen Monat erneut einen Preisschub erlebt. Im Vergleich zum Vorjahr stiegen die Preise um 4,5%. Hauptgrund dafür sind laut dem Bundesamt für Statistik die hohen Ölpreise. Bei den Inlandprodukten zogen deshalb neben den Mineralölprodukten auch die Preise für Stahl und Metallprodukte wie z.B. Draht an. Teurer wurden aber auch Artikel aus Holz. Zudem stiegen die Preise für Importprodukte massiv an. Erdöl, Benzin oder Diesel waren fast 48% teurer als im Vorjahr.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 05:25

Anzeige
Anzeige
redaktion@pilatustoday.ch