Quadfahrer tödlich verunfallt

12. Juni 2015, 03:55 Uhr
Anzeige

In Giswil ist ein Quadfahrer bei einem Unfall oberhalb des Hotels Landhaus ums Leben gekommen. Der Quadfahrer kollidierte mit seinem Fahrzeug bei einem Überholmanöver mit einem Motorrad. Dabei verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug und kollidierte mit der Stützmauer. Laut der Kantonspolizei Obwalden verstarb der Fahrer noch auf der Unfallstelle. Die Lenkerin und die Beifahrerin des unfallbeteiligten Motorrades blieben unverletzt. Wegen dem Unfall bildete sich in beide Richtungen ein Rückstau. Erst nach zwei Stunden war die Strecke Giswil Kaiserstuhl wieder normal befahrbar.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 03:55