Rechnung von Luzern und Littau mit Überschuss

12. Juni 2015, 09:00 Uhr

Die Rechnung der Stadt Luzern für das vergangene Jahr hat mit einem erfreulichen Ergebnis abgeschlossen. Die Rechnung schliesst mit einem Plus von 3 Millionen Franken. Dies ist um fast 8 Millionen besser als budgetiert. Auch die letzte Rechnung der Gemeinde Littau schloss positiv ab. Das gute Ergebnis ist auf höhere Steuereinnahmen zurückzuführen, wie auf Senkungen bei den Ausgaben.

Wegen der Wirtschaftskrise rechnet die Stadt Luzern in den kommenden Jahren mit Defiziten. Die Stadt will deshalb ab dem kommenden Jahr 15 Millionen Franken einsparen.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 09:00