Rechtsextremer erschiesst zwei Afrikaner

12. Juni 2015, 10:50 Uhr

In der italienischen Stadt Florenz hat ein Rechtsextremer zwei Afrikaner auf offener Strasse erschossen. Laut der Nachrichtenagentur Ansa hat sich der Täter danach selbst gerichtet. Der 50-jährige hatte auf zwei Märkten in der Stadt drei weitere Afrikaner mit Schüssen schwer verletzt. Zahlreiche Passanten waren aus Angst vor dem Täter in anliegende Geschäft geflüchtet.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 10:50