Regierung bittet um langfristige Wiederaufbauhilfe aus dem Ausland

12. Juni 2015, 02:25 Uhr

Pakistan hat nach dem schwersten Erdbeben in der Geschichte des Landes um langfristige Wiederaufbauhilfen aus dem Ausland gebeten. Die UNO kündigte ihre Unterstützung an. Generalsekretär Kofi Annan werde dazu die internationale Gemeinschaft um Unterstützung bitten. Auch Kuwait und die Vereinigten Arabischen Emirate sagten Pakistan millionenschwere Hilfen zu. Die beiden Länder kündigten Hilfsleistungen in Höhe von jeweils umgerechnet rund 130 Millionen Franken an.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 02:25