Regierung hebt kritisierte Internetzensur wieder auf

12. Juni 2015, 05:30 Uhr

Nach weltweiter Kritik will China die Internetzensur während den Olympischen Spielen wieder aufheben. Dies gab das Internationale Olympische Komitee bekannt. Gleichzeitig forderte der chinesische Präsident Hu Jintao ausländische Journalisten dazu auf, die chinesischen Gesetze zu befolgen und objektiv zu berichten. Die Welt solle die Olympischen Spiele nicht „politisieren“. China war in den letzten Tagen weltweit in die Kritik geraten, weil das Land ausländischen Reportern während den Spielen keinen ungehinderten Zugang zum Internet gewährte.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 05:30
Anzeige