Regierung kämpft für 15-Minuten-Takt nach Zürich

12. Juni 2015, 09:10 Uhr

Die Luzerner Kantonsregierung kämpft für einen besseren Anschluss ans Bahnnetz. Bei der heutigen Konferenz des Vereins Metropolitanraum Zürich fordert Luzern den 15 Minuten-Takt nach Zürich. Weiter soll sich der Verein für den Tiefbahnhof Luzern einsetzen. Im Verein Metropolitanraum Zürich haben sich mehrere Deutschschweizer Kantone zusammengeschlossen. Der Verein soll ihre Interessen in Bern vertreten. Aus der Zentralschweiz gehören Luzern, Zug und Schwyz zum Verein. Mehr zum Thema gibt es um 12.45 Uhr

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 09:10