Regierung schlägt Freiräume für Lehrer vor

11. Juni 2015, 22:00 Uhr

Die Lehrpersonen im Kanton Zug erhalten Zeit für individuelle Förderung und Freistellung für besondere Aufgaben. Dies hat die Zuger Regierung vorgeschlagen. Somit wollen die Zuger Schulen dem Wandel der Gesellschaft Rechnung tragen.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 11. Juni 2015 22:00