Regierung verurteilt Anschlag auf Hotels

12. Juni 2015, 07:30 Uhr

Die Regierung von Indonesien hat die Anschläge auf zwei Luxushotels in Jakarta verurteilt. Die Attentate hätten auf die Sicherheit im Land gezielt, erklärte der Staatspräsident. Er kündigte eine umfassende Untersuchung an. Experten vermuten hinter den Anschlägen die Terrorgruppe Jemaah Islamiah, die bereits vor einigen Jahren für die verheerenden Anschläge auf der Ferieninsel Bali verantwortlich war. Bei den Anschlägen am frühen Morgen gab es mindestens 9 Tote und 50 zum Teil Schwerverletzte. Unter ihnen sind zahlreiche Ausländer.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 07:30