Regierung will Lehrerbildungs-Konkordat auflösen

12. Juni 2015, 07:30 Uhr

Der Kanton Luzern will schlankere Strukturen in der Lehrerbildung. Er will deshalb das bestehende Konkordat mit anderen Zentralschweizer Kantonen für die Pädagogische Hochschule Zentralschweiz auflösen. Die Luzerner Regierung möchte künftig die Ausbildung in Eigenregie führen. Mit den andern Zentralschweizer Kantonen strebe man aber eine Lösung an, sagt der Luzerner Bildungsdirektor Anton Schwingruber. Nun folgen die Diskussionen mit den Kantonen Schwyz und Zug. Bis Ende Jahr soll der entsprechende Bericht vorliegen. Dann könnte allenfalls die Kündigung des Konkordats auf Ende 2012 erfolgen. Mehr zu diesem Thema gibt es um 12 Uhr 15.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 07:30
Anzeige