Anzeige

Regierung will unabhängig vom US-Wahlausgang kooperieren

11. Juni 2015, 23:40 Uhr

Als erstes Land Europas hat Deutschland auf die Präsidentschaftswahlen in den USA reagiert. Berlin werde mit jeder US-Regierung kooperieren, unabhängig vom Ausgang der Wahl, sagte Aussenminister Joschka Fischer. Die internationale Politik stehe vor schwierigen Herausforderungen, die ohne eine enge Zusammenarbeit zwischen den USA und Europa nicht zu bewältigen seien, sagte Fischer. Frankreichs Ministerpräsident Jacques Chirac äussert sich zu den Wahlen erst nach der offiziellen Bekanntgabe des Ergebnisses.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 11. Juni 2015 23:40