Regierung will Wahlrecht für Ausland-Zuger ausweiten

12. Juni 2015, 07:30 Uhr

Im Kanton Zug sollen auch Auslandschweizerinnen und Schweizer über kantonale Vorlagen abstimmen können. Der Zuger Regierungsrat unterstützt eine entsprechende Motion der Sozialdemokraten. Schon seit Anfang der 90er-Jahre gebe es das Stimm- und Wahlrecht auf nationaler Ebene.

In der Zentralschweiz kennt bislang nur der Kanton Schwyz das ausgeweitete Wahlrecht für Auslandschweizer.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 07:30