Regierungsgegner versammelten sich zur Demo

12. Juni 2015, 02:55 Uhr

In St. Petersburg haben sich erneut Regierungsgegner zu einem Protestmarsch versammelt. Die Bewegung „Anderes Russland“ wollte durch das Zentrum der Stadt ziehen. Die Behörden verboten jedoch den Marsch. Zuvor wurden am frühen Morgen mindestens acht Mitglieder der Bewegung "Anderes Russland" verhaftet. Die Polizei hatte bereits gestern eine nicht genehmigte Protestaktion gegen den russischen Präsidenten Puntin gewaltsam aufgelöst mehrere hundert Demonstranten festgenommen. Unter anderen wurde auch der Kreml-Kritiker und ehemalige Schachweltmeister Garri Kasparow vorübergehend verhaftet.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 02:55