Reiche sollen mehr Steuern bezahlen für Gesundheitsreform

12. Juni 2015, 07:30 Uhr

In den USA sollen die Reichen mehr Steuern bezahlen. Nach dem Vorschlag der demokratischen Partei soll damit die angestrebte Gesundheitsreform finanziert werden. Wer im Jahr mehr als eine Million Dollar verdient, soll zusätzlich 5 Prozent mehr Steuern bezahlen. Mit den Steuererhöhungen sollen in zehn Jahren 550 Milliarden Franken zusammenkommen. Dadurch könnten die Hälfte der Kosten der Gesundheitsreform gedeckt werden. Kernstück der Reform ist die Schaffung einer staatlichen Krankenkasse.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 07:30